Startseite

Aktuelles

Persönliches

Wahl 09

Versprochen gehalten Surftipps Termine Kontakt  Impressum

 
Aktuelles

"Nettetaler" für die Ratsherren Schmitz und Syben 

"Die Mitarbeiter der Stadtverwaltung haben mir meine Arbeit als Ratsmitglied sehr leicht gemacht und mich immer hervorragend unterstützt", bedankte sich der ehemalige Stadtverordnete Heinz Schmitz bei seiner Verabschiedung für die gute Zusammenarbeit zwischen Verwaltung und Stadtrat in Nettetal. Zusammen mit den Ratsmitgliedern, die bei der festlichen Ratssitzung verhindert waren, wurde er jetzt von Bürgermeister Christian Wagner mit Blumen, einer Urkunde und dem traditionellen Ratshumpen feierlich verabschiedet. Schmitz erhielt außerdem für seine 15-jährige Ratstätigkeit den "Nettetaler" in Bronze, ebenso wie der weiterhin aktive Stadtverordnete Günter Syben (CDU). Verabschiedet wurde Beatrix Eikelberg (CDU), die seit 1999 im Stadtrat war. Sie war außerdem 2. Stellvertretende Bürgermeisterin (2004 bis 2009), Vorsitzende des Ausschusses für Schule, Familie, Jugend und Sport sowie Aufsichtsratsvorsitzende des Nettetaler Krankenhauses. Manfred Flüggen (FDP), Bernhard Müller-Wirtz (SPD) und die fraktionslose Annemarie Offergeld waren seit 2004 und somit eine Wahlperiode im Stadtrat, Flüggen außerdem stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender des Krankenhauses. Müller-Wirtz war auch SPD-Fraktionsvorsitzender und Vorsitzender der beiden Ausschüsse für Umwelt und Straßenbau sowie Arbeit, Soziales, Wohnen und Senioren. Heinz Robert Reiners (CDU) war seit 2000 im Stadtrat. Er ist seit neun Jahren Leuther Ortsvorsteher und wird diese Funktion auch weiterhin ausüben. Wagner dankte den Ortspolitikern für deren langjährige ehrenamtliche Arbeit im Stadtrat, den Ausschüssen sowie in zahlreichen sonstigen Gremien. "Viele von Ihnen waren auch vorher schon als sachkundige Bürger aktiv und einige werden sich auch sicherlich weiterhin politisch betätigen", stellte Wagner fest. Den Bronzenen Nettetaler erhalten Ratsmitglieder, die mindestens drei Legislaturperioden im Rat tätig waren. Die Ehrengabe in Silber wird an Stadtverordnete verliehen, die zusätzlich eine repräsentative Funktion ausgeübt haben oder mindestens 25 Jahre dem Rat angehörten. Heinz Schmitz (CDU) war seit 1994 im Stadtrat und hat dort sowie in den Ausschüssen insbesondere die Interessen der Landwirtschaft vertreten und sich für den Natur- und Umweltschutz eingesetzt. Er wechselte mit der Kommunalwahl in den Kreistag. Weiterhin als Ratsmitglied aktiv ist Günter Syben (CDU), der ebenfalls seit 1994 dem Stadtrat angehört. Der Schaager Ortsvorsteher erhielt für seine 15-jährige Ratsarbeit den Bronzenen Nettetaler.