Den gemeinsamen Weg fortsetzen

Wir haben in den vergangenen Jahren gemeinsam viel für unsere Heimatstadt erreicht. Dabei waren wir immer dann besonders erfolgreich, wenn wir zusammen Ziele entwickelt und diese dann auch entschlossen angestrebt haben.
image0

Vor einem Jahrzehnt haben wir nicht nur bei den „Nettetal ist mehr“ – Jubiläumsveranstaltungen und „WDR 2 für eine Stadt“ ortsteilsübergreifend gefeiert, sondern auch erlebt, wie wichtig jeder Stadtteil ist, wie gut wir aber auch zusammen als Nettetal viel erreichen können. 

Gemeinsam haben wir dann die Leitziele  2015 plus entwickelt. „Lebensqualität erhalten, Wirtschaftskraft stärken und Kindern, Jugendlichen und Familien Chancen geben“ – das sind die Zielbereiche, die wir seitdem gemeinsam verwirklichen wollen. 

Das ist uns ziemlich erfolgreich gelungen:

Mit unserem eigenen Jugendamt haben wir einen starken Beitrag zur familienfreundlichen Stadt Nettetal geleistet, Kindergartenangebote massiv ausgebaut und das soziale Miteinander gestärkt. Das gilt auch im Sozialbereich für die Verbesserung der Angebote bei Senioren oder unsere Anstrengungen bei der Integration von Geflüchteten. 

Unsere Schulen sind gut ausgestattet und mit Wirtschaft und Wissenschaft vernetzt – in allen Stadtteilen gibt es gute Grundschulangebote. Bildung hat bei uns einen hohen Stellenwert. Bereits 2013 haben wir die erste Stufe der Digitalisierung aller Schulen gestartet und sind so gut aufgestellt, um in der  zweiten Stufe alle Schülerinnen und Schülern pädagogisch sinnvoll am digitalen Lernen teilhaben zu lassen. 

Mit dem in allen Stadtteilen zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern aufgestellten Stadtentwicklungskonzept haben wir die Voraussetzungen geschaffen, damit in ganz Nettetal neue Wohngebiete entstehen konnten und mehr Menschen gerne bei uns leben. Ergänzt durch das Handlungskonzept Wohnen haben wir auch z. B.  zusammen mit unserer Baugesellschaft bezahlbaren Wohnraum für alle Bevölkerungsruppen geschaffen. 

Zudem haben wir konsequent den Weg der klimafreundlichen Stadt mit erneuerbaren Energien, Bewahrung unseres Naturraums und gesunden und nachhaltigen Projekten im Sinne des Cradle-to-Cradle-Gedankens auf den Weg gebracht. Nach den so gebauten Kindergärten setzen wir diesen Weg mit der Klima-Plus Siedlung unserer Stadtwerke konsequent fort. 

Eine Stadt kann sich aber nur dann dauerhaft gut entwickeln, wenn hier Menschen Arbeit finden und Unternehmen die Wirtschaftskraft erhalten. Durch die Übernahme des ehemaligen VeNeTe-Gebietes haben wir mit unserer Wirtschaftsförderung den entscheidenden Schritt unternommen, um dann unter der neuen Bezeichnung mit Nettetal-West die Trendwende zu schaffen und auch in anderen Gewerbegebieten erfolgreiche Investitionen zu erreichen. 

So sind neue Unternehmen nach Nettetal gekommen und andere konnten sich hier erweitern. Hunderte Arbeitsplätze sind so neu entstanden oder wurden gesichert!

Fällt Ihnen hier etwas auf? Immer wenn wir gemeinsam etwas wollen und dann den Mut haben und die Verantwortung übernehmen, das auch gemeinsam anzupacken, wird Nettetal gestärkt, haben wir gemeinsam Erfolg! 

Das macht mir Freude und zeigt mir, wieviel Chancen wir gemeinsam nutzen können. Ich habe in den vergangenen Jahren gerne zugehört aber auch meine Ideen eingebracht, mit Ihnen diskutiert und zusammen die bestmöglichen Entscheidungen getroffen und dann mit einem engagierten Team in der Verwaltung umgesetzt. 

Zusammen mit Ihnen möchte ich diese erfolgreiche Arbeit gerne fortsetzen und auch der Stadt Bestes erreichen: Gemeinsam für Nettetal!

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on xing
XING